2015

Unterstützende Gruppen waren:

Antifa Klein-Paris
Antifaschistischer Frauenblock Leipzig
Association Belle Vie
Autonome Neuköllner Antifa
Bündnis gegen Antisemitismus Duisburg
Bak Shalom Berlin
Emanzipative Antifaschistische Gruppe
En détail, Aachen
Freundeskreis der Dialektik Rostock
Grüne Jugend Berlin
Green Party of Iran Deutschland
Gruppe Antisemitismuskritik Leipzig
Jungle World
Jusos Berlin
Jusos Bezirk Hannover
Lak Shalom Berlin
Lak Shalom Sachsen Anhalt
sous la plage / antigravitationistische linke
Stop the bomb Berlin
Theorie, Kritik & Aktion | Berlin [TKA]

» Aufruf | Termine | Material

2014

Unterstützende Gruppen waren:
Autonome Neuköllner Antifa
Antifa Weiden-Neustadt
Bündnis gegen Antisemitismus Duisburg
BAK Shalom – AG NRW
Die Linke.SDS Wuppertal
DIG-Hochschulgruppe Rostock
Emanzipation & Antifaschismus [Leipzig]
Emanzipative Antifaschistische Gruppe
Grüne Jugend München
GRÜNE JUGEND Bundesverband
Hashomer Hatzair Berlin
Junges Forum der DIG
Jusos Berlin
Lak Shalom Berlin
LAK Shalom Sachsen-Anhalt
Roter Stern Berlin 2012 e.V.
Stop the bomb Berlin

» Aufruf | Termine | Bericht | Presse

» 2012

Über 400 Menschen beteiligten sich insgesamt an den Protesten gegen den Al Quds-Tag am 18. August in Berlin. Das „Antifaschistische Berliner Bündnis gegen den Al Quds-Tag“ hatte ab 13:00 Uhr zu einer antifaschistischen Kundgebung unter dem Motto „Kein Al Quds-Tag 2012 in Berlin! Gemeinsam gegen Antisemitismus“ am Adenauerplatz aufgerufen. Bis zu 250 Menschen haben sich an der Kundgebung beteiligt.
» Aufruf | Bericht | Bilder, Presse, Video | Material

Aufgerufen hatten folgende Gruppen:
Autonome Neuköllner Antifa
Emanzipative Antifaschistische Gruppe
Lak Shalom Berlin
Junges Forum der DIG

Unterstützende Gruppen waren:
Antifa Task Force Jena
[antifa_f.] antifaschistische Gruppe in Regensburg
Antifagruppe Weiden Neustadt
Autonome Antifa Südstadt (Rostock)
DIG-Hochschulgruppe Rostock
Eigenleben (FFM)
Axel Viereck-Mitglied Selbstverwaltete Ostberliner Genossinnenschaft e.G.
emanzipatorisch- revolutionäre Organisation (Rostock)
Emanzipatorische Antifaschist_innen Wedding (Berlin)
Hipster Antifa Neukölln
Hobbycommunist_innen (FFM)
Infoportal Charlottenburg-Wilmersdorf (Berlin)
Initiative haTikwa
Kritische Provinz (Rostock)
Lak Shalom Brandenburg
Rostock Boulevard
Stop the Bomb

» 2011

Mit verschiedenen Aktionen hat das »Antifaschistische Berliner Bündnis gegen den Al Quds-Tag« über den Al Quds-Tag informiert und dagegen protestiert. Neben Info- und Mobilisierungsveranstaltungen gab es eine antifaschistische Demonstration am 27. August 2011 und eine Infobroschüre.
» Aufruf | Bericht | Bilder | Material

Aufgerufen hatten folgende Gruppen:
Antifaschistisches Bündnis Süd-Ost
Autonome Neuköllner Antifa
Emanzipative Antifaschistische Gruppe
Emanzipatorische AntifaschistInnen Wedding
Lak Shalom Berlin

Unterstützende Gruppen waren:
A2K2 (westl. Ruhrgebiet)
Anita F. (Regensburg)
Antifa Task Force Jena
Antifaschistische Aktion Greifswald
Antifaschistische Aktion Ulm/Neu-Ulm
Antifaschistische Union Dortmund
Antifaschistisches Infoportal Oberhausen
Antifaschistisches Kollektiv Schwandorf
Autonome Antifa Weilheim
AVIVA Berlin
Axel Viereck – Selbstverwaltete Ostberliner Genossinnenschaft e.G.
Bündnis gegen Antisemitismus Duisburg
Babel TV – jüdisches Fernsehen
current for a cosmopolitan insurrection
Emanzipatorisch-Revolutionäre Organisation (Rostock)
et2c (Münster)
Hannas Antifa (Wuppertal)
Haskala Bayern
Infoladen Ulm
Infoportal Charlottenburg-Wilmersdorf
Institut für vergleichende Irrelevanz
Junges Forum der DIG
KAMO (Moers)
Lak Shalom Brandenburg
Lak Shalom Sachsen
projekt.emanzipation (Leipzig)
salon des communistes (Düsseldorf)
Schlamassel Muc (München)
the future is unwritten (Leipzig)
Top B3rlin
Wadi e.V.

» 2010

Am 4. September 2010 fand zum wiederholten Male in Berlin der „Al Quds Marsch“ statt. Aus diesem Grund hat sich das Bündnis „No Al Quds“ – bestehend aus linken und antifaschistischen Gruppe – gegründet um gegen den Aufmarsch zu agieren.
» Bericht | Bilder | Material | Presse

Aufgerufen hatten folgende Gruppen:
Antifa Hohenschönhausen (Berlin)
Antifaschistisches Bündnis Marzahn-Hellersdorf (Berlin)
Autonome Neuköllner Antifa (Berlin)
Emanzipative & Antifaschistische Gruppe (Berlin)

Unterstützende Gruppen waren:
AK Antifa Potsdam
Antifaschistische Initiative Moabit (Berlin)
Autonome Antifa Frankfurt/Oder
Bündnis gegen Antisemitismus Kassel
Bonjour Solitude (Frankfurt/Main)
Cosmoproletarian Solidarity (Hamburg)
Emanzipatorischer Progress Mittleres Erzgebirge
Ex-AntiFa-Referat-Freiburg
Gruppe Disparat (Berlin/Weimar)
Junge Linke Lippstadt
Leipziger Antifa
Negative Approach (Hamburg)
Neokeller (München)
Sinistra! (Frankfurt/Main)
TOP B3rlin
Useless Rostock